Ambulante Flüchtlingsbetreuung

Neben anderen Betreuungsformen begleiten wir ambulant minderjährige unbegleitete Asylsuchende im Auftrag der umliegenden Jugendämter. Zudem werden Pflegefamilien, die einen geflüchteten Jugendlichen aufgenommen haben, von uns unterstützt und

begleitet. Die Dauer und der Umfang der Betreuung richten sich nach dem jeweiligen Unterstützungsbedarf des einzelnen Jugendlichen. Unsere Hilfestellung unterstützt persönliche Entwicklung und die Integration der jungen Geflüchteten mit dem

Ziel der Verselbstständigung und Integration in unsere Gesellschaft.

 

Unser Angebot

■ Tragende Beziehungsentwicklung durch feste/r Ansprechpartner/in

■ Beratung/Anregungen zu Themen wie Arbeitsaufnahme, Finanzplanung, Hauswirtschaft, Gesundheit, Bildung, Freizeitgestaltung

■ Unterstützung bei der Wohnungssuche und Hilfe beim Einzug in die erste eigene Wohnung

■ Begleitung bei der Klärung des aufenthaltsrechtlichen Status und Anbindung an entsprechende Beratungsstellen

■ Heranführung an unser Werte- und Normensystem, Entwicklung von eigener zeitnaher Lebensplanung im Kontext unserer Gesellschaft

■ Kooperation mit Jugendämtern, Schulen und Beratungsstellen

■ Begleitung beim Übergang von Schule zu Ausbildung oder Beruf, Unterstützung bei der Suche nach Praktika

■ Unterbringung der Jugendlichen in u.a. SkF-eigenenWohnungen in Alsdorf, mit drei und fünf Plätzen

■ Unterstützung und Begleitung von Kontakten zu Ausländerämtern, Behörden, Ärzten und anderen Institutionen

■ Anbindung an weitere Hilfen in Alsdorf und naher Umgebung

■ Zusammenarbeit mit Dolmetscherdienst Via Lingua des SkF Alsdorf