Allgemeine soziale Beratung

Ein weiterer Baustein im Angebot des SkF Alsdorf ist der Bereich der „Allgemeinen Sozialen Beratung“.

Die „Allgemeine soziale Beratung“ ist offen für alle Alsdorfer Bürger und gedacht für Menschen mit unklaren Problemlagen oder mit Mehrfachproblemen. Für Menschen, die Überblick brauchen und Orientierung. Für Menschen, die den Dschungel der Hilfsangebote nicht mehr durchblicken.

Wir informieren und vermitteln an die entsprechenden Fachdienste. Wir helfen dabei, den Kontakt herzustellen, oder wir begleiten Sie zu diesen Diensten. Wir beraten über gesetzliche Grundlagen, helfen dabei, ihre materielle Existenz zu sichern. Wir unterstützen Sie im Umgang mit Behörden, wir beraten im psychosozialen Bereich. Wir erarbeiten mit Ihnen Lösungsschritte und motivieren Sie, diese zu tun.

Wir arbeiten mit Schweigepflicht und sind an Ihrem Wohl interessiert.

Sie können unsere Sprechstunde im Stadtteilbüro des ABBBA e.V., Otto-Wels-Str. 2b, 52477 Alsdorf montags und donnerstags von 11 bis 12.30 Uhr ohne Anmeldung besuchen.

Im Bedarfsfall machen wir auch Hausbesuche. Trauen Sie sich, Sie können auch über Telefon den ersten Schritt machen.

 

LogoABBBAevDer SkF Alsdorf e.V. bietet mit dem ehrenamtlichen Dolmetscherdienst Via Lingua“ und der Vermittlung von ehrenamtlichen „Familienpaten“ sowie der „Allgemeinen Sozialen Beratung“ kostenfreie Unterstützungsangebote für Alsdorfer BürgerInnen unter dem Dach des ABBBA e. V.an.

Der ABBBA e.V. ( Alsdorfer Bildungs-Beratungs- und Begleitungs Angebote) ist ein Zusammenschluss der Stadt Alsdorf und verschiedener Träger sozialer Dienstleistungen. Die unterschiedlichen Angebote sind ein Baustein des Programms „Soziale Stadt Alsdorf-Mitte“.